Sehr geehrte „Robbenbabys“…

null
Wie so viele in den Jahren zuvor, habt ihr euch als Abspaltung der Jugendantifa von der professionellen Anleitung der Antifa-F (Achtung Containerwort) „emanzipiert“ und eine eigene Gruppe gegründet: Schön. Ihr plant eine „neue Praxis“ jenseits der Bewegungskarawane, vielleicht häppchenweise sogar mit ein bisschen Theoriearbeit: Noch schöner. Ihr veranstaltet im Zuge eurer Adoleszenz flotte Partys mit Sportzigaretten und allem drum und dran und verwüstet von Zeit zu Zeit das IvI: Ebenfalls schön… zumindest für euch und für die alteingesessenen Gesinnungspunker, die Radau im „Freiraum“ – veranstaltet aus welchen Beweggründen auch immer – aus Gedankenverlotterung und Planlosigkeit für eine prinzipiell begrüßenswerte Angelegenheit halten (Stichwort: „Emanzipation“ gegen die alteingesessenen Hausmeisterinnen und Hausmeister).
Nicht schön und mit keiner faulen Ausrede (z.B. mit dem Verweis auf das Konsensprinzip) zu entschuldigen ist Folgendes: Ihr bringt es fertig und verlinkt unser gerade erst mit Mühe und Not aus der Taufe gehobenes Heft auf eurem Gruppenblog. Das in einem Atemzug mit der Phase 2, Jungle World, der Sinistra und der Antifa-F. Was soll das? Ist das bewusste Sabotage, der Versuch einer taktischen Zielsetzung, oder einfach nur Ahnungslosigkeit und eine anhaltende psychomentale Distanzlosigkeit zur linken Szene, von der ihr euch doch eigentlich – nach eigener Aussage – „emanzipieren“ wolltet? Möchtet ihr verbandeln, networken, rumschleimen, überall mitschwimmen und das Liebkind mimen, damit ihr bei UmsGanze® nicht endgültig die Street Credibility verliert und gleichzeitig weiterhin mit denen von euch als cool und „antideutsch“ identifizierten Personen an der Theke herumstehen könnt ohne permanent blöde angemault zu werden?
Wie auch immer eure Beweggründe für die Erstellung dieser peinlich entlarvenden Linkliste aussehen mögen: Nehmt uns da raus. Sofort! Die Phase 2 ist linker postmoderner Diskursdreck, Gesinnungsorgan zur argumentativen Unterfütterung besinnungsloser Praxis. Dieser einfach zu begreifende Umstand wurde zuletzt von der ehemaligen Bonjour Tristesse mit einem vernichtenden False-flag-Maneuver zu Genüge dargelegt. Die Jungle World ist eine professionelle Wochenzeitung mit Anzeigenkunden und Kulturindustriebeilage, die aus ökonomischen Erwägungen und faktischer Überschneidung des Leser- und Kundinnenkreises wahrscheinlich demnächst mit der TAZ fusioniert. Nicht mehr und nicht weniger. Lesenswert überhaupt nur wegen den Bescheidwisserartikeln zum „Nahost-Konflikt“. Die Antifa-F… bitte?… Was ist zu diesem handgreiflich-staatstragenden Frankfurter KarrieristInnenennetzwerk mit Politabteilung noch zu sagen?(???) Nichts, außer dass es für jeden ernst zu nehmenden antideutschen Communisten und jede Kommunistin die diese Bezeichnung verdient, eine kaum zu ertragende Schande darstellt, mit denen auf einer Linkliste präsentiert zu werden!
Löscht den Link zu unserem Heft von eurem Blog, ansonsten hagelt es auf dem nächsten öffentlichen Gruppentreffen (jeden Dienstag um 18 Uhr im IvI!) langwierige und nicht zu ertragende Kritik. Selbstverständlich vorgetragen mit lauter, alles durchdringender Stimme. Nehmt diese Drohung ernst!

Schnittler
Redaktionsbüro Frankfurt Mitte
11.04.2012

Advertisements

4 Gedanken zu “Sehr geehrte „Robbenbabys“…

  1. Denken sublimiert die Wut du Vollhorst und wer sich über sowas ärgert und dazu sogar soch 5 minuten für einen blogeintrag nimmt, hat mächtig was mit seinem oder ihrem Psychodoc zu klären. So long, only the best. Eure Zeitung ist klasse! …nicht

  2. Der arschlochkompatible und letztlich kreuzreaktionäre Hinweis auf den zu konsultierenden Psychodoc und den falsch zitierten und wahrscheinlich gar nicht gelesenen, geschweige den verstandenen, Adorno lasse ich dir einmal durchgehen. Beim nächsten Kommentar von dieser Qualität und
    Stoßrichtung werde ich die Löschtaste drücken. Reiss dich zusammen Freundchen.

Discuss.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s