Brennende Autos

Randalierer steckten landesweit 897 Autos in Brand, wie das Innenministerium in Paris am Samstag mitteilte. 13 Polizisten und Soldaten seien verletzt, 368 Menschen in Gewahrsam genommen worden.

Huch, da passt ja G20 mehrmals rein. Interessant, aus welchem Anlass derartige Eskalationen geschehen: aus Anlass des Nationalfeiertags.

Man muss aber auch zu sagen, dass das in Frankreich der Jahrestag der Erstürmung der Bastille durch besitzlose pariser Massen, die dabei waren, überall Waffen zu plündern. Man könnte jetzt sagen: durchaus angemessene Art zu feiern. Man könnte aber auch sagen: ist noch Luft nach oben drin.

Soviel erst mal vorläufiges zu der deutschen Aufregung über Hamburg.

Advertisements

Nicht, dass es uns interessierte...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s