Eine Angelegenheit, zwei Aspekte

Paul Manafort, Trump-Berater und Wahlkampfleiter mit Kontakten zu Putin,
ist offenbar in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird in der Angelegenheit russischer Einflussnahme auf die US-Wahlen ermittelt, und

he received more than $12 million in undisclosed payments from Viktor F. Yanukovych, the former Ukrainian president and a pro-Russia politician. Mr. Manafort spent years as a political consultant for Mr. Yanukovych.

Derselbe Manafort von Black Manafort Stone. Stone übrigens wie Roger Stone, über den es neuerdings eine Doku gibt, die wahrscheinlich sehr schmeichelhaft ist, weil er ihren Namen für seinen Twitter-Fake-Account genommen hat. Den er jetzt nutzt, weil er geschafft hat, von Twitter zu fliegen.

Der zwielichtige Manafort aber ist natürlich von Barzani angeheuert worden, um in Washington für das Unabhängigkeitsreferendum zu werben. Dummheit oder Pech? Muss man sich wundern, dass die irakisch-kurdische Autonomiebehörde in 5 Tagen 40% ihres Gebiets verliert bis zu ihrer völligen Abschneidung vom äusseren Handel? Und zwar ohne dass die USA, so great again sie jetzt ist, einen Finger gerührt hätte.

Advertisements

2 Gedanken zu “Eine Angelegenheit, zwei Aspekte

Discuss.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s